Gut oder schlecht, wer weiß das schon?

Wir fühlen mit allen, die ihre Hochzeit aufgrund der derzeitigen Situation verschieben mussten. Es ist gerade für alle nicht leicht und wir versuchen das Beste daraus zu machen. Gerne möchte ich euch eine kleine Geschichte erzählen, die ich im Yoga mal gehört hatte. Ich finde es einfach tröstlich: Auch wenn gerade alles doof und schlecht ist, wir wissen jetzt nicht, wozu es später vielleicht gut sein könnte.

Daher haltet durch, schaut positiv in die Zukunft, schaut nach einem neuen Termin und bleibt gesund. Und wenn ihr dann einen neuen Hochzeitstermin habt, lasst wieder die Vorfreude zu.

Haltet zusammen, in guten wie in schlechten Zeiten. Freut euch an Kleinigkeiten, seid dankbar. Lasst die Sorgen für einen Moment los, macht euren Kopf frei und genießt einfach, dass ihr euren Traumpartner gefunden habt *g*