Brautsalon Lecher

Das Besondere für Brautpaare und Festgäste
9 Nov

Frische Liebe mit Feng Shui Tipps

Damit die Liebe frisch bleibt – die besten 7 Feng Shui Tipps

Petra Coll Exposito fragst sich manchmal selbst, wer Sie ist. Ihr Leben hat viele Facetten und Langeweile ist ihr ein Fremdwort. Ihre größte Lebensfreude sind ihre Kinder. Doch geht sie auch in ihrem Beruf auf. „Ich liebe die Möglichkeit meinen Kunden mit meinem Wissen nützlich zu sein, damit sie zufriedener und glücklicher werden.“, so Exposito. Glück bedeutet für mich auch, ihr Wissen an Studenten weiterzugeben, damit es ihnen wie ihr selbst geht und sie jeden Tag voll Freude ihre Berufung leben können. Petra Coll Exposito ist Feng Shui Beraterin mit viel Herz und Zuneigung für alle Lebewesen und wir haben sie gebeten, uns ein paar Tipps für zukünftige Bräute und liebende Paare zu geben.

Wenn ich auf Reisen bin, fällt mir oft auf, dass es immer weniger Pärchen gibt und viele Menschen alleine unterwegs sind. Trotzdem wollen viele nicht allein sein, denn Single Börsen haben Hochkonjunktur. Gerade Frauen scheinen es leid zu sein alleine zu bleiben und begeben sich auf die Suche nach dem idealen Partner. Kaum ist der Ehebund geschlossen, scheint es nicht lange zu dauern und die Liebe schmilzt dahin wie Butter auf einen heißen Ofen. Jedoch gibt es viele Paare, die nach Jahren des Zusammenlebens noch immer glücklich im eigenen Heim leben.

„Trautes Heim, Glück allein“ – das haben wir schon von den Großeltern gehört und oft belächelt. Aber mir als Feng Shui Expertin ist es vollkommen klar, dass das eigene Heim Auslöser für eine glückliche Partnerschaft ist.
Damit das Glück in der gemeinsamen Wohnung gleich auf richtigen Beinen steht, gibt es ein paar Tipps aus dem Feng Shui.

1. Jeder braucht seinen Raum
Wenn es möglich ist, sollte sich jeder seinen eigenen „Freiraum“ schaffen, um beispielsweise seinen eigenen Hobbies nachzugehen. Individuelle Gestaltung und Vorlieben bei der Einrichtung sollten dem jeweiligen Partner überlassen werden.

2. Platz für den Partner machen
Meine Empfehlung ist zusammen eine neue Wohnung zu beziehen. Die Erfahrung zeigt, dass die Situation schwierig wird, wenn einer der Partner zum anderen zieht und dieser seinen sich geschaffenen „Freiraum“ aufgeben muss. Das führt oft zu Spannungen und manchmal auch zu Trennungen.

3. Gemeinsam entscheiden
Gemeinsames Gestalten macht Spaß und bereichert das Zusammenleben. Hier spielt es keine Rolle, ob Tapeten, Farben oder Möbelstücke ausgesucht werden. Oftmals finden auch sehr ungleiche Paare das passende Wohnzubehör. Dabei ist es besonders wichtig auch die Meinung des anderen zu schätzen und seine Vorlieben miteinfließen zu lassen.

4. Ordnung gegen Unordnung
„Das bisschen Haushalt macht sich von allein…“ – dieser alte Schlager passt auch noch in unsere heutige Zeit. Für eine harmonische Gemeinschaft als Paar oder Patchworkfamilie gehört eine gute Organisation des Haushalts zum Alltag. Jeder bringt seine Eigenarten mit, die akzeptiert werden sollten, damit ein Zusammenleben auf Dauer möglich ist. Wenn jeder, einschließlich der Kinder, mit anpackt, so ist mehr Zeit für gemeinsame Aktivitäten vorhanden. Das erhöht den Spaß am Familienleben und lässt über so manche Unzulänglichkeiten hinwegsehen.

5. Im Feng Shui wird besonders Wert auf den Schlafplatz gelegt
Um die Liebe im Schlafzimmer wachzuhalten, sollte es nicht zum Aufenthaltsort von Bügelwäsche, Haushaltsgeräten und Computern „missbraucht“ werden. Zudem kommt es auf die richtige Möblierung an. Mein Feng Shui Tipp: Im Schlafzimmer sind wenige ausgesuchte Elemente besser. Spiegel, schwere Deckenleuchten und Regale über dem Bett haben hier nichts verloren. Diese können Stress und Aggressionen verursachen. Außerdem sollten keine Ecken und Kanten das Bett treffen, denn Harmonie ist im Schlafzimmer besonders wichtig.

6. Farben wirken Wunder
Wussten Sie, dass die Farbe Weiß die erdenklich schlechteste Farbwahl ist? Weiß verursacht, laut wissenschaftlichen Studien, Denkblockaden und hat einen schlechten Einfluss auf das Leistungsvermögen des Menschen. Fröhliche Farben wie orange oder gelb und warme Farbtöne wirken sich positiv auf das Gemüt aus. Versuchen Sie im gesamten Haus ein stimmiges Farbkonzept zu gestalten, damit Freude einzieht.

7. „Glückliche Deko“
Beim Einzug im neuen Heim bringt jeder seine persönlichen Andenken aus früheren Zeiten mit. Oftmals sind es Dinge, an denen wir hängen, die aber häufig vom Anderen als Ballast aus alten Tagen gesehen werden. Mein Feng Shui Tipp: Behalte nur das, was du wirklich liebst. Es sind nur Gegenstände und ersetzen nicht die Liebe und Partnerschaft. Eine neue Beziehung schafft auch neue Erinnerungsstücke.

Allen Paaren wünsche ich viel Glück und Toleranz im Zusammenleben.
Eure Petra Coll Exposito


Zur Person: Petra Coll Exposito

Feng Shui Hochzeits TippsPetra Coll Exposito ist Gründerin und Inhaberin des Feng Shui Institute of Excellence. Das Institut biete intensive und praxisorientierte Feng Shui Ausbildungen und Lehrprogramme und gewährleistet den höchsten Ausbildungsstandard. Die gebündelte Kompetenz und fachliches Know-How der Dozenten blickt dabei auf jahrelange Forschung- und Praxis Arbeit zurück.